Navigation

Rechts- u. Rechtswissenschaftsgeschichte/Geschichte der Staatslehre

In der Rechts- und Rechtswissenschaftsgeschichte gilt das Forschungsinteresse des Lehrstuhls v.a. der Erforschung der Geschichte des Kirchenrechts (z.B. der Entstehung des evangelischen Kirchenrechts aus dem und in Abgrenzung zum kanonischen Recht) und der Geschichte des modernen Verhältnisses zwischen Staat und Religion und Staat und Religionsgemeinschaften, sowie der Geschichte des modernen Staatsverständnisses überhaupt.

Aktuelle Projekte (Auswahl):

Johannes-Althusius-Gesellschaft http://www.althusius.de/

Von der Kanonistik zum evangelischen Kirchenrecht – Traditionen und Diskontinuitäten, in: ZRG 134 (2017), KA 103, S. 262 – 276.

Religionsfreiheit im Deutschen Bund, in: ZRG 131 (2014), KA 100, S. 534 – 552.

Geschichte des Körperschaftsstatus der jüdischen Religionsgemeinschaften in Deutschland (Dissertationsprojekt).

Der Begriff der Religionsgesellschaft von Pufendorf bis zum Preußischen Allgemeinen Landrecht (Dissertationsprojekt).

Weitere Projekte, Aufsätze und Vorträge (s. Publiktionsverzeichnis).